Erfolgreich durch professionelles Linkbuilding

Bei Google ganz oben stehen

Archive for the ‘Blogs’ Category

Linkbuilding durch Freeblogs

Posted by Admin - Februar 3, 2012

Im Internet gibt es eine Reihe von Anbieter (wordpress.com, blogger etc) die ihren Besuchern die Möglichkeit an die Hand geben ein eigenes Blogaufzumachen. Das Dauert oft nur ein paar Minuten. Man muss sich nur einen passenden Namen ausdenken, den es noch nicht gibt und schon kann man mit einer eigenen Webadresse mit dem Schreiben loslegen.

Diese Freeblogs bieten aber darüber hinaus eine interessante Möglichkeit des Linkbuildings. Es ist nicht nötig, jetzt täglich in 20 oder 30 Blogs zu schreiben. Es genügen oft schon 4 oder 5 Artikel. Mit der richtigen Verlinkung können diese die eigene Webseite nach vorne bringen.

Ich stelle Ihnen hier eine einfache Möglichkeit vor, wie Sie effektives SEO mit einem kostenlosen Blog machen können. Es ist hier wie mit allen Arbeiten: Planen Sie gründlich und machen –Sie sich am besten einen detaillierten Arbeitsplan, den sie auch verfolgen.

Heute ist Freitag. Ein guter Tag, um damit zu beginnen.

1. Woche: Sie suchen sich einen Freebloganbieter, registrieren sich und schreiben einen Artikel. Das Thema muss natürlich zum Thema ihrer Hauptwebsite passen. Kopieren sie aber niemals Texte, sonst geht der Schuss nach hinten los. Der Artikel braucht nicht besonders lang zu sein, so um die 150 – 180 Wörter. Während des Artikels lassen sie irgendwann eines Ihrer Keywords einfließen, ohne es aber mit ihrer Seite zu verlinken.

2. Woche: Ein neuer, kurzer Artikel. Es braucht kein Keyword darin vorkommen. Schreiben Sie 100 oder 120 Wörter frisch von der Leber weg. Parallel suchen Sie einen neuen Freebloganbieter, registrieren dort ein Blog und beginnen hier mit Schritt 1. Das erste Blog muss ein wenig bekannt gemacht werden. Suchen Sie 5 thematisch verwandte Blogs und kommentiere Sie jeweils einen Eintrag. Ihren Namen verlinken Sie mit der Startseite. Das geht mit den meisten Blogs. Jeder Kommentar muss sich aber auf einen Artikel beziehen und soll sinnvoll sein. Sonst wird er in der Regel gelöscht.

3. Woche: Für ihren ersten Blog kommt jetzt der wichtigste Arbeitsschritt. Sie schreiben einen längeren Text (200 – 250 Wörter). In diesem Text kommen zwei Ihrer Keywörter vor. Diese verlinken Sie mit ihrer Seite. Darüber hinaus machen Sie noch 20 Einträge bei SocialBookmarkingdienste. 10 verlinken Sie auf die Hauptseite, 5 auf die Seite mit den 2 Links, die übrigen verteilen Sie auch noch auf das Blog. Mit Blog 2 machen Sie ebenso weiter (siehe 2. Woche). Zusätzlich starten Sie bei einem anderen Freebloganbieter einen 3. Blog.

4. Woche: Für ihr erstes Blog ein kurzer Artikel (150 – 180 Wörter). Setzen Sie irgendwo einen Link auf Ihre Seite, mehr nicht. Die Arbeit mit diesem Blog ist jetzt beendet. Sie eröffnen jetzt – Sie ahnen es schon – einen neuen Blog und beginnen mit diesem bei Schritt 1.

Sie sehen, dieses Vorgehen ist eine Art Kreislauf. Aber so bekommen sie eine Menge Backlinks und Ihre Seite steigt im Rang an.

Advertisements

Posted in Blogs, SEO | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Linkbuilding durch Blogs

Posted by Admin - Januar 31, 2012

Blogs sind Webseiten, die in Form eines Internettagebuchs geführt werden. Fast jeder kennt das und fast jeder hat schon einmal ein Blog besucht. Mit Blogs kann der Webseitenbetreiber seine Interessenten über sein Produkt informieren. Mit Bloggen kann man aber noch mehr machen. Man kann damit auch Backlinks erzeugen. Beim Linkbuilding durch Blogs verfährt man so: Man sucht sich bei Google Blogs, die zu dem eigenen Thema passen. Durch die Google Blogsuche findet man solche sehr schnell. Man liest einen Artikel durch und verfasst dazu einen Kommentar. Statements wie „Super Beitrag“ oder „Du hast vollkommen recht“ werden vom Admin des Blogs in der Regel als Spam erkannt und gelöscht. Also sollte man sich bei dem Kommentar auf den Inhalt beziehen und einen wertvollen Beitrag leisten. Für diese Arbeit sollte man ruhig 15 bis 20 Minuten einplanen. Bevor man einen Kommentar verfasst, ist es noch wichtig, darauf zu achten, dass die Links, die von diesem Blog weggehen als „Dofollow“ markiert sind, denn nur dann ist es dem Robot der Suchmaschine erlaubt, diesem Link zu folgen. Ein „Nofollow“-Link nichts im Pagerank.

Eine andere Möglichkeit ist es bei diversen Anbietern (wordpress.com, blogger …) ein kostenloses Blog zu erstellen und dort auch Beiträge Posten. Bei jedem Beitrag ist dann ein Link zu der eigentlichen Homepage zu finden. Wichtig allerdings ist, dass man nicht zweimal den gleichen Artikel schreibt. Copy and Paste gilt in diesem Fall nicht, denn die Suchmaschinen erkennen doppelten Content und strafen die Seite dementsprechend ab.

Posted in Blogs | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »